Ambulante Pflege – Dienstleistungen

Wir bieten Ihnen ein breit gefächertes Spektrum an professioneller Pflege  in unterschiedlichen Bereichen:

  • Grundpflege nach § SGB XI
  • medizinische Behandlungspflege nach § SGB V
  • Verhinderungspflege nach § 39 SGB XI
  • Betreuungs- und Entlastungsleistungen nach § 45b SGB XI
  • Eingliederungshilfe gem. persönlichem Budget nach §§  53 ff. SGB XII
  • Familienpflege & Hauswirtschaft
  • Soforthilfe

Grundpflege

Hierzu gehören u.a.:

  • alle Leistungen der Körperhygiene,
  • Hilfe bei der Nahrungsaufnahme,
  • spezielle Lagerungsverfahren,
  • Mobilisationsübungen,
  • u.v.m.

Mit unserem einzigartigen Bettdusche sind wir in der Lage, Langzeitbettlägerige auch im Bett zu duschen. Die Kosten für die grundpflegerischen Leistungen werden von den Krankenkassen übernommen.

Sie benötigen detaillierte Informationen? Wir beraten Sie gerne ausführlich und kostenfrei!

Medizinische Behandlungspflege

Wir übernehmen alle medizinisch notwendigen und ärztlich verordneten Leistungen. Dazu gehören u. a.:

  • Verbandswechsel,
  • Kompressionstherapie,
  • Stomaversorgung,
  • PEG-Versorgung,
  • Injektionen und Infusionstherapie,
  • Medikamentenüberwachung und
  • Schmerztherapie.

Unsere Mitarbeiter sind Experten auf verschiedenen Fachgebieten. Hierzu gehören Wundberater ebenso wie  Stoma- und Portanlagenberater.

Die Kosten für alle ärztlich verordneten Leistungen werden von den Krankenkassen übernommen.

Sie benötigen detaillierte Informationen? Wir beraten Sie gerne ausführlich und kostenfrei!

Verhinderungspflege

Sollte Ihre Pflegeperson mal krank werden oder im Urlaub sein bieten wir Ihnen stunden- oder tageweise unsere Hilfe in Ihrer gewohnten Umgebung an.

Wir übernehmen sämtliche Leistungen, wie sie es von Ihrer Pflegeperson gewohnt sind und rechnen dies direkt mit der Pflegekasse ab. So müssen Sie auf nichts verzichten und sich um nichts kümmern.

Sie benötigen detaillierte Informationen? Wir beraten Sie gerne ausführlich und kostenfrei! Rufen Sie uns an: 0 22 04 – 91 73 91

Zusätzliche Betreuungs- und Entlastungsleistungen

Seit dem 01.01.2015 haben alle Pflegebedürftigen einen Anspruch auf zusätzliche Betreuungs- und Entlastungsleistungen.

Pflegebedürftigen (ab Pflegestufe I) ohne erheblich eingeschränkte Alltagskompetenz wird ein Betrag in Höhe von bis zu 104 Euro monatlich  für die Inanspruchnahme der gesetzlich festgelegten sog. zusätzlichen Betreuungs- und Entlastungsleistungen von der zuständigen Krankenkasse gewährt. Pflegebedürftigte mit einer erheblich eingeschränkten Alltagskompetenz haben einen Anspruch auf den erhöhten Betrag von 208 Euro monatlich. Das Budget der zusätzlichen Betreuungs- und Entlastungsleistungen hilft Ihnen bei der Bewältigung und Unterstützung von allgemeinen oder pflegebedingten Anforderungen des Alltags (z.B. Fahrten zu Arztbesuchen, Einkäufe, Botengänge, Hausarbeiten und vieles mehr) und dient der Entlastung von pflegenden Angehörigen.

Sie benötigen detaillierte Informationen? Wir beraten Sie gerne ausführlich und kostenfrei! Rufen Sie uns an: 0 22 04 – 91 73 91

Eingliederungshilfe gem. persönlichem Budget nach §§ 53 ff. SGB XII

Seit 2012 betreuen wir teilweise geistig und körperlich behinderte, psychisch kranke und suchtkranke volljährige Menschen im Einzugsbereich Bergisch Gladbach und Rösrath, die in Ihrer eigenen Wohnung leben und das Hilfeangebot der §§ 53 ff. SGB XII in Verbindung mit § 55 Abs. 2 Nr. 6 SGB IX in Anspruch nehmen können.

Vom Durchführen der individuellen Hilfeplanung gemeinsam mit dem Antragsteller und dem Landschaftsverband Rheinland bis zur kompetenten pädagogischen Betreuung der Klienten bei Bewilligung der Leistungen stehen wir für hohe Fachlichkeit und Klienten nähe. Ziel ist es, den Klienten mit einem größtmöglichen Maß an Eigenverantwortung und selbstständiger Lebensführung in die Gesellschaft einzugliedern und zu (re-) integrieren.

Sie benötigen detaillierte Informationen? Wir beraten Sie gerne ausführlich und kostenfrei! Rufen Sie uns an: 0 22 04 – 91 73 91

Familienpflege & Hauswirtschaft

Im Notfall gut versorgt sein. Wer plötzlich ins Krankenhaus muss kann sich um seine Kinder und den Haushalt unter Umständen längere Zeit nicht mehr kümmern. Wir übernehmen für Sie in dieser Zeit die Betreuung der Kinder, das Kochen und den Haushalt. Wir bieten Ihnen kontinuierlich oder kurzzeitig Unterstützung bei allen Leistungen, die im Haushalt anfallen – von der Wohnungsreinigung über die Erledigung der Einkäufe bis hin zum Wäschewaschen und bügeln.

Die Kosten für die Familienpflege werden i.d.R. von der Krankenkasse übernommen.

Die Kosten für die hauswirtschaftliche Versorgung werden je nach Pflegestufe von der Pflegekasse übernommen.

Soforthilfe

Mit unserer 24 Stunden   Rufbereitschaft   stehen wir Ihnen Tag- und Nacht in Notfällen zur Verfügung.

Rufen Sie uns an: 0 22 04 – 91 73 91